GRUNDLAGEN-SEMINAR  NEUES LICHT –
MIT WORKSHOP LICHTGESUNDHEIT

Lichtphysik, Lichtbiologie, neue Forschung, Messung von Lichtqualität, Innovationen bei LEDs, Multispektrales Mischlicht.
18.10. – 21.10.2018 in Wien.


(Anrechenbar für den „DIPLOMLEHRGANG LICHT UND FARBE“, der im April 2019 startet).

Ein kompakter, klar und anschaulich gefasster Überblick über die neuesten Erkenntnisse, wie man
heute Licht und Beleuchtung gestaltet:

Für die Gesundheit des Menschen und sein Wohlergehen.

°°°°Die Inhalte:
°°°°Was ist Licht – wie und wodurch wirkt es auf den Menschen?
°°°°Warum ist Licht generell so wichtig für Gesundheit und Wohlergehen?
°°°°Wie urtelen Lichtbiologie und Medizin zu Qualität und Wirkung der heutigen Leuchtmittel und
°°°°Lichtsysteme?
      Aktueller Forschungsstand zu „Blaulicht-Gefahr“ und AMD (Altersbedingte Makula-Degeneration),
die heute nicht nur als altersbedingt erscheint.
°°°
°Wie macht man mit Licht das Zuhause wie auch den Arbeitsplatz zur Wellness-Oase?

°°°°Mit aktuellen Berichten von PLDC / Paris 2017, Light+Building / Frankfurt April 2018 und wissenschaftlichen gesprächen in Dresden mit Prof. Dr. Funk.

Termin:
Freitag 19.10. bis Samstag 20.10.2018

°°°°Fr. von 10:00 – 18:00 Uhr,
°°°°Sa. 10:00 – 17:00 Uhr.

Das Seminar kann an sowohl als Einzelveranstaltung besucht werden (ohne Gesamtlehrgang)
als auch an einzelnen Tagen.

Die Vortragenden

Nähere Infos – Preise Anmeldung

 

Zu Info und Anmeldung


Diese Veranstaltung ist zugleich der
erste Seminarblock zum neuen

°°°°°°DIPLOMLEHRGANG LICHT UND FARBE“

Es folgen 8 weitere Veranstaltungen,
und diese bieten eine abgeschlossene Ausbildung zu je einem der beiden wählbaren neuen Zukunftsberufe:

°°°„Licht- und Farbberatung für Bauen, Wohnen, Einrichten“ und/oder
°°°„Licht- und Farbenergetik – Therapie mit Licht- und Farbstrahlung“

Der Aufbau des Diplomlehrgangs in drei Modulen:
°°°°°
Drei Stufen der Fortbildung oder Fachausbildung sind möglich:

°°°°°* Sie besuchen das Modul I – LICHT    (2 x 4 Tage):
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° Abschluss mit dem Zertifikat „Qualifizierungskurs LICHT“

°°°°°* Sie besuchen das Modul II – FARBE (2 x 4 Tage):
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° Abschluss mit dem Zertifikat „Qualifizierungskurs FARBE“

°°°°°* Sie besuchen den ganzen Diplomlehrgang als abgeschlossene Ausbildung, Modul I + II sowie einem der beiden
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° °MODULE III – Fachmodule zu den oben gennnten Zukunftsberufen A und B (5 x 4 Tage):
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Abschluss mit dem „Diplom des Österreichischen Instituts für Licht und Farbe“.
 Im Detail:

1. Die Grundstufe:
°°°Modul I – LICHT:
Die ersten beiden Viertagesblöcke mit Grundlagen zum Thema Licht, Lighting Design – 2018/19
°°°
Modul II – FARBE: Weitere zwei Viertagesblöcke zum Thema Farbe, Farbstrahlung, Farbgestaltung – bis Herbst 2019

°°°Jedes Modul kann auch einzeln abgeschlossen werden (Zertifikat als „Qualifizierungskurs“, siehe oben)

2. Die Spezialausbildung:
°°°Modul III – FACHMODUL: Wer die gesamte AusbildungDiplomlehrgang Licht und Farbe“ absolvieren will,
°°°dem stehen die beiden folgenden Fachmodule zur Auswahl, wobei auch beide Fachrichtungen besucht werden können,
°°°da die Termine nicht zusammen fallen:

°°°Das Fachmodul III  A: Licht und Farbberatung besteht aus fünf Viertagesblöcken, siehe Curriculum (bis Sommer 2019)
°°°Das Fachmodul III  B: Licht und Farbenergetik 
besteht aus fünf Viertagesblöcken, siehe Curriculum (bis Sommer 2019)
°°°Während dieser Zeit: Verfassung einer schriftlichen Diplomarbeit, danach Prüfung und Diplomverleihung
.

Dieses Diplom unseres Privatinstituts ist kein Hochschulabschluss, es ist jedoch bisher die einzige holistische Fachausbildung
zu „Licht und Farbe“ in diesem Umfang im deutschen Sprachraum.
Es unterrichten etwa 20 DozentInnen von in- und ausländischen Universitäten und Fachhochschulen (siehe Curriculum ).


Farbharmonien
Licht und Auge
Vielfalt der Farben